Menü

Stress an der Bushaltestelle, Probleme beim Einsteigen und Müll in den Bussen – das sehen wir immer wieder, aber das muss nicht sein! Dazu kann und muss jeder Schüler seinen Beitrag leisten und nun gibt es auch wieder 14 neue Busbegleiter, die an den Haltestellen und in den Bussen mit dafür sorgen, dass sich alle an die Regeln halten.

Am 07. Und 08. März wurden 10 Schüler des achten Jahrgangs der Gesamtschule, sowie 4 Schüler der Realschule Bad Oeynhausen in einer Schulung zu Busbegleitern ausgebildet. Bei dieser Veranstaltung des Vereins „up to you!“ aus Bielefeld lernen die Jugendlichen, wie sie sich in ihrer Rolle als Busbegleiter verhalten müssen, worauf sie achten müssen und was die wichtigen Regeln beim Busfahren sind. Neben der theoretischen Erarbeitung gab es immer wieder auch spielerische Übungen, die die Schüler auf ihre Arbeit vorbereiten und in Rollenspielen wurden verschiedene Situationen im Bus und an der Haltestelle durchgespielt um das richtige Vorgehen als Busbegleiter zu üben. Durchgeführt wurde die Ausbildung von Frau Pörtner („up to you“) und Herrn Wehrmeyer (Präventionsabteilung der Polizei).

Am 15. März werden die neuen Busbegleiter ihre Ausweise und die Zertifikate erhalten und ab dann an den Haltestellen und im Bus ihren Dienst übernehmen und gemeinsam mit den älteren Busbegleitern die Busfahrer auf den Fahrten unterstützen.

IMG 5434IMG 5439IMG 5446IMG 5454IMG 5464

Zum Seitenanfang