Menü

aDSCN1357

22 Schülerinnen und Schüler des 12ten Jahrgangs trafen sich am Samstag, 17.11.2012, zum zweiten Blockpraktikum in der Gesamtschule.

Diesmal hatten sie die Gelegenheit, die Anatomie von Insekten zu studieren. An den Larven und Puppen des Mehlkäfers untersuchten die Schülerinnen und Schüler Stadien der Metamorphose holometaboler Insekten. An afrikanischen Wüstenheuschrecken wurde exemplarisch der Bauplan eines ausgewachsenen Insekts erarbeitet. Wie auch schon beim letzten Mal, waren die Oberstufenschüler hochkonzentriert und mit Feuereifer bei der Sache.

Bei so viel Engagement gab es natürlich auch wieder eine wohlverdiente Frühstückspause mit frischem Kaffee und Brötchen.

Begeistert von dem Interesse und dem Arbeitseifer seiner Schüler und der angenehmen Kursathmosphäre, freut sich der Kursleiter, Herr Jung, bereits auf den nächsten Termin.

bDSCN1353

cDSCN1355

DSCN1337

Am Samstag, den 15.09.2012, traf sich der Projektkurs Biologie von 9 bis 14 Uhr zum ersten Blockpraktikum. 21 hoch motivierte Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs trafen sich zu diesem ungewöhnlichen Termin, um die Anatomie des Regenwurms eingehend zu untersuchen. Angeleitet von ihrem Lehrer, Herrn Jung, rückten sie den Oligochaeten mit umfangreichen Werkzeug auf die Pelle. Anfängliche Scheu vor den toten Würmern wich schnell der konzentrierten Arbeit der Präparation und der zunehmenden Faszination von Muskelmagen, Disseptimenten und Nephridien. Wer hätte auch gedacht, dass banale Würmer aus dem Angelshop so interessant sein können? 

DSCN1335

Ein gemeinsames Frühstück mit Kaffee und Brötchen bot eine willkommene Stärkung und ehe man sich versah war das Praktikum auch schon zu Ende.

DSCN1331

Weitere Bilder

Bio-Leistungskurs auf der Suche nach dem Knaben im Moor

Der Knabe im Moor

Oh schaurig ists übers Moor zu gehn,
Wenn es wimmelt vom Heiderauche,
Sich wie Phantome die Dünste drehn
Und die Ranke häkelt am Strauche,
Unter jedem Tritte ein Quellchen springt,
Wenn aus der Spalte es zischt und singt,
O schaurig ists übers Moor zu gehn,
Wenn das Röhricht knistert im Hauche!

(Annette von Droste-Hülshoff)

P1030426 P1030428

Der Bio-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 hat das Große Torfmoor besucht. Ausgerüstet mit Bestimmungsliteratur und Ferngläsern ging es gut gelaunt in das international bedeutsame Moor. Die Schülerinnen und Schüler konnten somit das im Unterricht theoretisch erlernte Wissen nun mit praktischen Erfahrungen und Beobachtungen ergänzen. Als charakteristische Pflanzen nahmen sie z.B. den Rundblättrigen Sonnentau, das Torfmoos, das Wollgras und den Schlangenwurz genau unter die Lupe. Aus der Tierwelt konnten für das Moor typische Amphibien, Reptilien und Vögel beobachtet werden. Dass der Spaß dabei nicht zu kurz kam, zeigen die weiteren Bilder. Besonders beim "Moortreten" wurde dieses einzigartige Ökosystem vor den Toren der Schule für alle erlebbar. Am Ende des Rundganges konnte dann auch der Knabe im Moor entdeckt werden (siehe Bild oben, Nikolas "halb" im Moor versunken).

Weitere Bilder

Linktipp zu weiteren Informationen zum Großen Torfmoor: http://www.life-torfmoor.de

P1030496

Den Mikroskopieausweis ist im Downloadbereich unter Naturwissenschaften zu finden.
 
Hier gibt es ein informatives Skript zur Molekulargenetik.
Zum Seitenanfang