Menü

Bereits 2008 gab es die Projektidee, eine Kletterwand am Gebäude der Gesamtschule zu installieren. Die Zustimmung von Schulleitung, Lehrerkollegium und des Schulträgers sowie ein Konzept und Baupläne waren vorhanden - nur leider fehlten ausreichende finanzielle Mittel. Mindestens 6500 € würde die einfachste Version der Kletteranlage kosten. Es waren aber nur 2000 € vom Sponsorenlauf 2008 verfügbar. 2012 sponsorte die Stadtsparkasse Bad Oeynhausen zu ihrem 150jährigen Jubiläum 8500 € für das Kletterwandprojekt. Weitere 500 € des Fördervereins stellten eine Summe zur Verfügung mit der sich das Kletterwandprojekt realisieren ließ. Durch die kostenlose Mitarbeit des Architekten Thomas Vollbracht, der Statikerin Claudia Plake, des Zimmermanns Denis Gärtner, des Schlossers Detlef Böhne, des Gerüstbauers Volker Tölke und der Schüler Michel Breuer, Marius Broll, Michelle Gieselmann, Lukas Kixmöller, Jan Körner, Yannik Nolting, Rico Stegmeier und des Projektleiters Niko Kalinowski wurde eine Kletteranlage erstellt deren "Katalogbestellpreis" bei ca. 40.000 € gelegen hätte. 

Sponsoren

Zum Seitenanfang