Menü

Am 22. Januar 2013 hat der TUEV Spezialist für Kletterwände Michael Weigel unsere Kletterwand bei Schneefall und Minusgraden fast 8 Stunden lang untersucht. 

KletternJan201305

Alle 8 Seilumlenkungen und alle Bohrhakenlaschen (31 Stck.) wurden 60 Sekunden mit einem 800 kg schweren Prüfgewicht belastet. Dabei durfte es zu keinerlei Verformungen oder Bewegungen in der Wandstruktur kommen.

 KletternJan201340

Als Prüfgewicht diente ein mit Wasser füllter IBC Behälter.

KletternJan201325

Die gesamte Wand wurde auch einer Sichtprüfung auf unsachgemäße Montage oder Gefahrenstellen unterzogen.

KletternJan201311

Die Griffe und Tritte wurden untersucht und belastet.

KletternJan201335

Auch die Beschriftung muss stimmen.

KletternJan201331

Neben der Prüfung vor Ort wurden die Baupläne, die Statik, die Nachweise der verwendeten Baumaterialien sowie das Handbuch zur Kletterwand überprüft.

Im März haben wir dann den TÜV Nachweis über einen mängelfreie Kletterwand erhalten.

Jetzt konnte es los gehen.

Zum Seitenanfang