Am ersten Adventswochenende 2015 fand der traditionsreiche Eidinghausener Weihnachtsmarkt im und vor dem Bürgerhaus statt.

Die Gesamtschule Bad Oeynhausen lud mit einem vom Förderverein organisierten märchenhaften Holzhäuschen in die Weihnachtscrepesbäckerei ein.

Die festlich geschmückte Hütte wurde von den Eltern und Schülern des 9. Jahrgangs bewirtschaftet. Souverän und freundlich erfüllten sie sämtliche kulinarische Wünsche der zahlreichen Gäste.

Selbst Schulleiter, Herr Rahlmeyer, ließ es sich nicht nehmen, als Maitre Crepes in verschiedensten Variationen zu kredenzen. Die Besucher waren begeistert, was man alles aus und mit Crepes machen kann. Der eine oder andere holte sich gerne einen Nachschlag.

IMG 2450 2

Die Profilklasse Musik 5c ergänzte das weihnachtliche Rahmenprogramm am Samstagnachmittag mit europäischen Weihnachtsliedern, die auf Deutsch, in Englisch und auf Spanisch vorgetragen wurden. Andächtig lauschten die Zuhörer der gelungenen Interpretation und ließen sich bereitwillig verzaubern. Durch das gemeinschaftliche Engagement wurde der Beitrag zum diesjährigen Eidinghausener Weihnachtsmarkt ein voller Erfolg.


img 9100 20151128 1146599667  img 9090 20151128 1842971710

Weitere Bilder

CIMG2960

Am Freitag, den 27. November 2015, fand bereits zum dritten Mal der Vorleseabend des Jahrgangs 5 statt. Diesmal waren elf Schülerinnen und Schüler aus den 5. Klassen dabei, die der Lektüre des Buches „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ vom Michael Ende beiwohnen durften.

CIMG2962 CIMG2959

Der Abend bestand aus vier längeren Lesephasen (die die Schülerinnen und Schüler in die Welt der Zauberer, Hexen und sprechender Tiere entführten) und zwei kurzen und einer längeren Bastel- und Abendbrotpause (die den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit boten, sich miteinander auszutauschen und zu spielen). Die vorlesenden Lehrkräfte (Frau Bonnemeier, Frau Soikane Detering, Herr Jahns und Herr Müller) stellten ihr satanarchäolügenialkohöllisches Vorlese-Können unter Beweis und verwandelten sich in den Zauberer Beelzebub Irrwitzer, den Gerichtsvollzieher ihrer Höllischen Exzellenz Herrn Made und die sprechenden Agenten des Hohen Rats der Tiere – den Kater Maurizio und den Raben Jakob Krakel. Es gab viel Spaß und Spannung, und alle Teilnehmer freuen sich bereits auf den nächsten Vorleseabend in diesem Schuljahr.

CIMG2958

8d nimmt am Bundeswettbewerb "Essen für die Tonne" teil

 
Täglich wandern Tonnen von Lebensmitteln in den Müll, obwohl sie nicht verdorben oder verschmutzt sind. Diese Verschwendung kostet nicht nur Unmengen an Geld. Es ist auch traurig, wenn gleichzeitig viele Menschen in der Welt, aber auch in Deutschland, nicht genug zu essen haben. Die 8d erforschte dieses Thema im Rahmen des Wettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung. "Uns war es bei dem Projekt wichtig, die Verschwendung von Lebensmitteln aus vielen Sichtweisen zu erforschen" so Fatima Harkous aus der 8d. "Wir haben daher nicht nur die Schüler befragt, sondern auch Eltern, Lehrer, den Hausmeister und das Mensa Team". Dabei entwickelte die Klasse gemeinsam Fragebögen, dokumentierte das Wegwerfen durch Fotos, entwarf Statistiken über den Umgang mit Essen und gab Tipps zu einem besseren Umgang mit der Verschwendung. "Unser Forschung war sehr spannend und ich habe dabei viel über die Verschwendung von Lebensmitteln gelernt. Es ist echt schade, wieviel Essen jeden Tag weggeschmissen wird" äußerst Julian Göttlicher sein Bedauern. Die Ergebnisse des Projekts wurden in einer informativen Mappe gesammelt und bei der Wettbewerbsleitung eingereicht. Die Klasse hofft zwar auf einen Preis bei dem Bundeswettbewerb, aber alleine die Teilnahme war schon für alle eine tolle Erfahrung!
  

Der besondere Musikausflug

Organisiert von der Musiklehrerin Deborah Scheidt ging es für 120 Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 5 der Gesamtschule Bad Oeynhausen und ihre Lehrer am Mittwoch, dem 16.03.2011 auf nach Herford zum Besuch der Nordwestdeutschen Philharmonie. Aufgeführt wurde Igor Strawinskys „Der Feuervogel“. Für viele Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch eines Konzerts dieser Art überhaupt. Mit großer Spannung und Begeisterung verfolgten sie die Inszenierung.

Konzertveranstaltung der

Nordwestdeutschen Philharmonie

in Herford für Jahrgang 5

Auf Einladung der Nordwestdeutschen Philharmonie besuchten 120 Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs 5 am 16.03.2011 mit ihren Lehrern das Konzert DER FEUERVOGEL von Igor Strawinsky in Herford.

feuervogelNr1

Zum Seitenanfang